Hotline: +49 221-177 347 30 (Mo.-Fr. von 9-17 Uhr)

You're currently on:

Informationen

Kontakt

Hotline:
+49 221-177 347 30
(Mo.-Fr. von 9-17 Uhr)

24h-Mailservice:
E-Mail: service@my-spexx.de

(Bitte geben Sie bei Anfragen immer Ihre Bestellnr. mit an.)

Kontaktformular
 
Bildschirmarbeitsplatzbrillen
A
A
A

Bildschirmarbeitsplatzbrillen

Die Bildschirmarbeitsplatzbrille

Trockene AugenHeutzutage sind Computer nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Ob zu Hause beim Internet-Surfen oder auf der Arbeit mit den Office-Programmen – ohne Computer kommen die meisten Menschen nicht mehr aus.


Auch wenn die Bildschirme grundsätzlich für die Augen nicht gesundheitsschädlich sind, ermüdet der ständige starre Blick auf den Bildschirm die Augen. Auch der häufige Wechsel des Blickes zwischen Bildschirm und Unterlagen oder auf andere Gegenstände im Büro strengt die Augen an, da sie immer zwischen den verschiedenen Distanzen schnell umschalten müssen. Denn bei jedem Wechsel muss das Auge die Brennweite umrechnen und an das Gehirn weiterleiten.


Die Augen ermüden nicht nur schneller, was zu Kopfschmerzen, Augenschmerzen oder schnellerer körperlicher Ermüdung führen kann. Auch kann eine angestrengte oder Fehlhaltung zu Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule führen. Diese kann entstehen, wenn man sich zu weit vorbeugt, um z.B. den Bildschirm besser zu sehen oder den Kopf in den Nacken kippt, um durch den Nahbereich zu sehen (bei Gleitsichtbrillen).

Abhilfe durch Bildschirmarbeitsplatzbrille

Eine Bildschirmarbeitsplatzbrille (auch Arbeitsplatzbrille oder Bildschirmbrille genannt) erleichtert die Bildschirmarbeit enorm, da sie genau auf die Gegebenheiten am Bildschirmarbeitsplatz ausgerichtet ist. Mit einer Bildschirmbrille decken Sie eine optimierte Sicht von 1,5 Metern ab.   Der Monitor, der meist einen Abstand von ca. 50-80 cm hat, kann in voller Breite scharf gesehen werden.

Vergleich: Lesebrille, Allzweck-Gleitsichtbrille, Arbeitsplatzbrille

















„Normale“ Gleitsicht- oder Lesebrillen können dies nicht garantieren. Denn eine Lesebrille deckt nur einen Bereich von ca. 30-40 Zentimeter ab und eine Allzweck-Gleitsichtbrille hat einen sehr kleinen Nah- und Mittelbereich. Lesen Sie mehr dazu.

 

Jetzt zu den Arbeitsplatzbrillen