Die passende Brillenfarbe finden

Für welche Brillenfarbe Sie sich entscheiden hängt meist von vielen verschiedenen Faktoren ab. Einerseits ist es der persönliche Geschmack, anderseits muss man den Brillen Typ auch dem eigenen Kleidungsstil anpassen. Welcher Brillen Typ Sie sind entscheiden auch andere objektive Kriterien wie die Gesichtsform und der Farb-Typ.

Die Abhängigkeit der Brillenfarbe

Der Brillenfarb-Typ ist abhängig von Ihrer Haut-, Augenfarbe und Sonnenempfindlichkeit. Man sollte seine Brille dem entsprechenden Farb-Typ anpassen. Wenn die Brille dann passend auf der Nase sitzt und optisch mit Ihrem Gesicht im Einklang steht haben Sie die richtige Wahl getroffen.

Da der Kleidungsstil unser Aussehen immer noch am meisten beeinflusst sollte man je nach Brillen-Typ und Gesicht auf dementsprechende Farbkombinationen zurückgreifen. Auch hier sollten Sie beachten, dass Sie nicht zu viele Farben rein bringen. Sonst wird es zu bunt.

Um herauszufinden welche Brille nun wirklich zu Ihnen passt sollten Sie als erstes Ihren Typ bestimmen. Es gibt vier verschiedene Farb-Typen die dementsprechend den Jahreszeiten zugeordnet sind:

Der Frühlings-Typ

Der Frühlings-Typ

Der Frühlings-Typ hat einen hellen, warmen  rosigen Haut-Ton (Pfirsich, Gold, Creme). Sein Haar hat einen warmen Ton (gelbes, goldenes, honigblondes  oder kastanienbraunes Haar). Wenn das Haar ergraut bekommt es meist einen leicht gelben Ton. Er neigt zu Sommersprossen und blaue, grüne oder bernsteinfarbene Augen.

Was sind die richtigen Brillenfarben für den Frühlingstyp?

Zum Frühlingstyp passen vor allem warme, frische Farben. Wie fröhliche Rot-Töne, die zu dem Pfirsichton der Haut passen. Schwarz oder kaltes Weiß lassen Ihn eher blass wirken.

  • Grün
  • Orange (warm und leuchtend)
  • Beige
  • Koralle
  • Rot
  • Sonnengelb
  • Braun (v.a. Goldbraun, honigfarben)
  • Apricot
  • Türkis
  • Weiß (creme)

Der Sommer-Typ

Der Sommer-Typ

Der Sommer-Typ hat einen sehr hellen rosigen Haut-Ton. Sein Haar ist aschfarben (aschblond bis aschbraun) oder hell bis mittelbraun. Wenn das Haar ergraut wird es meist blaugrau und später weiß. Er hat blaugraue, graugrüne, blaue, Haselnussbraune oder dunkelbraune Augen und manchmal Sommersprossen.

Welche Brillenfarben passen zum Sommer-Typ?

Zum Sommer-Typ passen vor allem zarte, gedeckte Farben. Der Farbschwerpunkt liegt auf blauen Untertönen:

  • Blau (Taubenblau, Hellblau)
  • Grün (Blaugrün)
  • Petrol
  • Mint
  • Weiß
  • Beige (rosiges)
  • Grau (auch Graubeige)
  • Violett (Flieder, Aubergine)
  • Rot (Bordeaux)
  • Silber (matt)
  • Rosa (Altrosa, Pastellrosa)

Der Herbst-Typ

Der Herbst-Typ

Der Herbst-Typ hat einen sehr goldfarbenen Haut-Ton. Sein Haar braun (Kastanienbraun, Hellbraun bis dunkelbraun), Blond (aschblond, Honig) oder Kupferrot. Wenn das Haar ergraut wird es creme. Er hat oft viele Sommersprosse und braune oder grüne Augen.

Das sind die Brillenfarben passend zum Herbst-Typ

Zum Herbst-Typ passen warme und erdige Farben, wie z.B. Brauntöne:

  • Braun
  • Beige
  • Rot (Ziegelrot, Bordeaux)
  • Orange (warmes)
  • Gelb
  • Grün (Olivgrün, Dunkelgrün)
  • Blau (grünlich)
  • Gold (warmes)
  • Violett

Der Winter-Typ

Der Winter-Typ

Der Winter-Typ hat einen kalten oder olivefarbenen Teint. Sommersprossen kommen eher selten vor. Meist hat er dunkelbraune oder schwarze Haare. Einige wenige sind auch blond – wenn dann aber weiß- oder platinblond. Beim ergrauen bekommt er silber-weißes Haar. Er hat meist braune Augen oder blaue Augen in allen Variationen.

Was sind die richtigen Brillenfarben zum Winter-Typ?

Der Winter-Typ sollte auf jeden Fall klare, leuchtende Farben oder auch schwarz und weiß. Der Farbschwerpunkt liegt auf blauen und violetten Tönen:

  • Blau (Indigo, Marine)
  • Rot (Bordeaux)
  • Violett
  • Weiß
  • Schwarz
  • Grün (blaugrün)
  • Grau (klares)
  • Pink/Kräftiges Rosa
  • Silber (glänzend)
Jetzt zum Shop