Hotline: +49 221-177 347 30 (Mo.-Fr. von 9-17 Uhr)

You're currently on:

Unser Glossar
123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Die Brillen Fachbegriffe von my-Spexx

Wellenlänge

 

Das menschliche Auge kann Licht erst ab einer Wellenlänge von 380nm bis maximal 780nm wahrnehmen (nm=Nanometer). Die unterschiedlichen Wellenlängen erzeugen verschiedene Farbwahrnehmungen.

 

Folgende Wellenlängen erzeugen die beschriebenen Farbwahrnehmungen:

 

- 380 - 420nm erzeugen Violett

- 420 - 490nm erzeugen Blau

- 490 - 575nm erzeugen Grün

- 575 - 585nm erzeugen Gelb

- 585 - 650nm erzeugen Orange

- 650 - 750nm erzeugen Rot

 

In welchem Zusammenhang stehen nun die Wellenlängen des Lichts mit der Optik?

Die Oberfläche des Brillenglases hat die Eigenschaft Licht zu reflektieren. Das gespiegelte Licht auf den Brillengläsern nimmt der Brillenträger als weißes störendes Licht wahr, denn es blendet. Nicht nur der Augenkontakt mit einem Gesprächspartner wird eingeschränkt, auch die Umwelt kann durch das blendende Licht nicht mehr störungsfrei wahrgenommen werden. Besonders gefährlich ist dies im Straßenverkehr.

 

Soll nun die Wellenlänge des Lichtes nicht mehr reflektiert werden, werden Brillen entspiegelt. Für die Entspiegelung der Brillengläser werden hauchdünne Schichten auf die Vorder- und Rückseite des Brillenglases aufgebracht, die die reflektierten Lichtwellen auslöschen.

 

UVA Wellenlänge

Ultraviolettes Licht liegt unterhalb der sichtbaren Wellenlängen zwischen 290nm bis 315nm. Dieses Licht ist zwar nicht mehr sichtbar für das menschliche Auge, aber dennoch gefährlich. Ultraviolettes Licht kann das Auge bei zu häufiger Einstrahlung dauerhaft schädigen. Hier werden Brillengläser mit UV-Schutz notwendig. Sonnenbrillen sollten UV-Strahlen bis zu einer Wellenlänge von 400nm absorbieren können. Das Prinzip: UV-Schutz auf der Sonnenbrille filtert die UV-Strahlung schon auf der Vorderseite des Brillenglases, die schädliche UV-Strahlung erreicht das Auge nicht mehr.

 

Infrarot-Strahlung wird vom Auge ebenso nicht wahrgenommen. In Situationen, in denen das Auge dieser Strahlung ausgesetzt ist, empfiehlt sich ein Infrarotschutz.