123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Die Brillen Fachbegriffe von my-Spexx

Flintglas

Bei Flintglas handelt es sich um eine spezielle Sorte von Glas mit einem sehr hohen Anteil an Bleioxid. Anders als Kronglas wird jedes Glas ab einer Abbeschen Zahl kleiner als 50 als optisches Flintglas bezeichnet, welches je nach Bleigehalt nochmal in Leichtflint, Flint oder Schwerflint unterteilt wird. Zwar ist es mittlerweile möglich, die optischen Gegebenheiten von Flintglas auch ohne Blei zu erzielen, jedoch haben diese Zusammensetzungen häufig eine schlechtere Transmission.


Die Eigenschaften von Flintglas

Flintglas hat aufgrund seines hohen Bleianteils eine relativ hohe Dichte, eine gleichmäßig optische Dispersion und eine verhältnismäßig hohe Brechzahl. Mit zunehmender Brechzahl wird das Brillenglas zwar dünner, jedoch aufgrund der höheren Dichte zugleich auch schwerer. Darüber hinaus wird bei hochbrechenden Materialien wie dem Flintglas auch die Abbildungsqualität vermindert, da hier die chromatische Aberration einen höheren Anteil ausmacht. Dementsprechend kommt es bei der Auswahl eines Brillenglases stets auf ein gleichmäßiges Verhältnis von Dicke, Gewicht und Abbildungseigenschaften an.

 

Die Verwendung von Flintglas

Optisches Flintglas kommt z.B. in Fernrohren, Okularen oder Kameraobjektiven zum Einsatz. Darüber hinaus wird es für Gebrauchs- und Ziergegenstände genutzt, die ein farbiges Funkeln aufweisen sollen – hierfür eignet sich Flintglas besonders gut, da durch seine hohe Dispersion das Licht besonders leicht in seine verschiedenen Wellenlängen zerlegt wird.