Unser Glossar
123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Die Brillen Fachbegriffe von my-Spexx

Filter

Filter bezeichnet eine spezifische Eigenschaft einer Sonnenbrille. Käufer einer Sonnenbrille legen meist sehr viel Wert auf die Ästhetik der Brille, die Qualität einer Sonnenbrille wird dabei nicht selten vernachlässigt. Die Gesundheit der Augen kann nur durch eine qualitativ hochwertige Sonnenbrille garantiert werden. Ein Filter bezeichnet die Lichtschutzstufe, in die Sonnenbrillen kategorisiert werden. Das menschliche Auge reagiert 20x sensibler auf UV-Strahlung als die menschliche Haut. Umso wichtiger ist es, die Lichtschutzstufe auf den jeweiligen Verwendungszweck der Sonnenbrille anzupassen.

 

Für bestimmte Aktivitäten sind Sonnenbrillen mit speziellen Eigenschaften notwendig. Wird das Auge nicht ausreichend gegen UV-Strahlung geschützt, können dauerhafte Schädigungen entstehen, unter anderem die Schneeblindheit (Photokeratitis), Grauer Star oder Schädigungen der Netzhaut. 

 

Unter der Bezeichnung Filter, werden Lichtschutzstufen zwischen 2 bis 4 zusammengefasst. Die Lichtschutzstufe bezeichnet dabei die Lichtabsorbtion, die angibt wie viel Licht von der Sonnenbrille geschluckt wird, also nicht bis zum Auge gelangt.

 

Die Schutzstufen 2 bis 4

Ein dunkler Filter der Schutzstufe 2 bietet einen mittleren Blendschutz. Der mittlere Blendschutz garantiert dennoch einen guten UV-Schutz in Mitteleuropa und reicht für alltäglich, normale Situationen aus. Die Gläser der Schutzstufe 2 absorbiert 57 - 82% des einfallenden Lichtes. 

 

Ein dunkler Filter der Schutzstufe 3 bietet einen starken Blendschutz und i.d.R. einen hohen UV-Schutz. Sonnenbrillen dieser Schutzstufe eignen sich für das Gebirge/Schnee, Strand in den Tropen/Subtropen und auf hellen, reflektierenden Wasserflächen (Angeln/Bootfahren). Die Lichtabsorbtsion beträgt 82 – 91%.

 

Ein extrem dunkler Filter fällt unter die Schutzstufe 4. Die Schutzstufe 4 bietet einen sehr hohen UV-Schutz und einen sehr hohen Blendschutz. Eine Sonnenbrille der Schutzstufe 4 absorbiert 92-97% des einfallenden Sonnenlichtes und eignet sich für den Einsatz bei sehr hellen Schneeflächen wie sie unter anderem auf Gletschern auftreten. Hierbei ist zu beachten, dass Sonnenbrillen dieser Schutzstufe nicht zum Autofahren getragen werden dürfen.

 

Beim Kauf einer geprüften Sonnenbrille ist auf die Aufschrift „UV-Schutz 400“ zu achten. Außerdem muss die Brille das CE-Zeichen tragen, dieses garantiert die Anfertigung der Brille nach EU-Richtlinie. Auch Brillenträger mit einer Sehschwäche müssen nicht auf eine Sonnenbrille verzichten. Jede Sonnenbrille kann entsprechend als korrigierende Sonnenbrille angefertigt werden.

 

Weitere Fachbegriffe:

 

- Fernsicht

- Fertigbrillen