Hotline: +49 221-177 347 30 (Mo.-Fr. von 9-17 Uhr)

You're currently on:

Unser Glossar
123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Die Brillen Fachbegriffe von my-Spexx

Brillenpflege

Die richtige Brillenpflege ist eine wichtige Voraussetzung, um lange Zeit Freude an Ihrer neuen Brille zu haben. Damit Sie wissen, worauf es zu achten gilt, haben wir hier wichtige Informationen und Tipps für Sie zusammengefasst.

 

Tipps zur Reinigung von Brillengläsern

1. Grundsätzlich ist es immer am besten, wenn Sie Ihre Brille feucht statt trocken reinigen. Für die optimale Reinigung von Brillengläsern halten Sie sie einmal täglich unter lauwarmes Wasser mit einem Tropfen Spülmittel, und polieren sie im Anschluss mit einem sauberen Baumwoll- oder Mikrofasertuch nach. Beim Kauf Ihrer Brille bei my-Spexx erhalten Sie ein solches Reinigungstuch kostenlos zu Ihrer Bestellung dazu. Rückfettende Spülmittel, Haushaltsreiniger und andere lösungsmittelhaltigen Reiniger sind für die Brillenpflege nicht geeignet, weil Sie die Oberflächenbeschichtungen beschädigen können. Vermeiden Sie es in jedem Fall, Ihre Brille mit Papiertaschentüchern oder Ihrer Kleidung zu putzen, da diese das Glas ebenso sehr leicht zerkratzen können.

 

2. Die beste Brillenpflege besteht darin, sorgsam mit Ihrer Brille umzugehen. Achten Sie daher immer darauf, dass Sie Ihre Brille mit der Glasseite nach oben an einem geeigneten und festen Ort ablegen, wo Sie stets griffbereit und sicher verstaut ist. Hierfür nutzen Sie am besten ein robustes Brillenetui, dass beim Kauf bei my-Spexx ebenfalls inklusive ist. Vermeiden Sie zudem extreme Temperaturen wie etwa in der Sauna.

 

3. Kratzer im Glas lassen sich leider nicht wieder reparieren. Ein „Rauspolieren“ ist weder möglich noch ratsam, da es die Gläser noch weiter beschädigen kann. Brillengläser verfügen mehrere Beschichtungen, die im Falle eines Kratzers ebenso beschädigt und nicht mehr reparabel sind. Eine zerkratzte Brille sollte daher eher ersetzt werden: Die kleinen Kratzer streuen das Licht und sorgen so für Reflexe und Streuungen, die das Auge schneller ermüden lassen.

 

Weitere Tipps zur Brillenpflege

1. Auch die Brillenfassung ist einigen Belastungen der Umwelt ausgesetzt und sollte daher ebenso regelmäßig unter lauwarmem Wasser abgespült werden. Für hartnäckige Verschmutzungen bieten Optiker eine fachmännische Brillenpflege im Ultraschallbad an, die neben der Reinigung der Brillengläser auch die Fassung von Schmutz und Fett befreit. Ein solches Gerät ist auch für den privaten Gebrauch ab ca. 25€ im Handel erhältlich.

 

2. Randlose Brillen erfordern besondere Vorsicht, weil sie noch empfindlicher als Brillen mit Rand sind. Bewahren Sie eine randlose Brille daher immer in ihrem Etui auf und setzen Sie sie stets mit beiden Händen auf und ab. Bei der Reinigung der Brillengläser sollten Sie die Brille nur an dem Rand des Glases festhalten, das Sie gerade reinigen - nicht an Mittelteil, Bügel, oder dem anderen Glas.